Seit 18 Jahren lebt Sabrina mit einem Fontankreislauf. Sie wurde mit dem irreparablen Herzfehler HLHS (Hypoplastisches Linksherz) geboren und verdankt ihr Leben nur mehreren schweren Operationen. Damit sind diverse Beeinträchtigungen verbunden, weshalb sie in der Schule jahrelang gemobbt wurde. Ihre Eltern liefen mit ihr von einem Herzspezialisten zum anderen und auch zu etlichen Psychologen. Ständig muss sich Sabrina mit der Endlichkeit ihres irdischen Daseins auseinandersetzen. Gerade deshalb will sie ganz viel vom Leben. Sie ist begeisterte Balletttänzerin und auf dem besten Weg, ein Einser-Abitur hinzulegen.

Wie es ist, hinzufallen und immer wieder aufzustehen, weiß unser Fontanherzen e. V.-Mitglied nur zu gut. „Vom Scheitern und wieder Aufstehen“ ist auch das Motto der diesjährigen 9. Nordwalder Biografietage (www.biografische-kommunikation.de). Dort wird Sabrina am Samstag, dem 24.09., ab 15 Uhr von all den Hürden, Sorgen, Wünschen, Hoffnungen und Träumen erzählen, die sie in ihrem jungen Leben mit dem schwersten angeborenen Herzfehler bereits gemeistert, erlebt, erfüllt oder möglichst noch vor sich hat. Toi, toi, toi, Sabrina!

Euer Fontanherzen e. V.-Team

Foto: Nadine Rauß www.rauss-fotografie.de

Facebooktwitterlinkedin